Bis zum anderen Ende der Welt 🌍 Stehen wir dort auf dem Kopf?

Es geht wieder los! Ziemlich schnell waren wir uns einig, dass unser Ziel fĂŒr die nĂ€chste große aufregende Reise, Australien und Neuseeland sein wird. Die FlĂŒge sind fĂŒr Mitte Oktober gebucht. Etwas mulmig wird uns vor der Reisezeit, die mit 26 Stunden beweist, dass wir an das andere Ende der Welt reisen.

Die Mitnahme der RĂ€der gestaltet sich diesmal etwas schwieriger als bei anderen FlĂŒgen. Anscheinend haben sich asiatischen Fluggesellschaften dazu entschlossen, das sonst ĂŒbliche SportgepĂ€ck anders zu bewerten und lassen sich jedes extra Kilo sehr gut bezahlen. Zudem schreiben Sie noch Maße fĂŒr die Verpackung vor, welches fĂŒr unsere RĂ€der nicht möglich sein wird. Na gut, dann Fliegen wir beim Hinflug mit Lufthansa los und bei allen weiteren AnschlussflĂŒgen mĂŒssen die folgenden Airlines die Beförderungsbedingungen von LH akzeptieren. So sagte uns der freundliche LH-Mitarbeiter und wie immer, ist alles ganz anders. Die BestĂ€tigung fĂŒr die Mitnahme der RĂ€der galt nur fĂŒr die LH. Somit hatten wir nun die Aufgabe alle weitere Fluglinien zu kontaktieren um eine BestĂ€tigung zu erhalten. Hier schon mal lobend erwĂ€hnt sind die Österreicher👍 das klappte super schnell und völlig unkompliziert. Nach ca. zwei Wochen und vielen Telefonaten hatten wir alle benötigten Papiere zusammen. Allerdings ist die Cathy Pacific nicht mit unserem Fahrradpackmaß einverstanden und wir mĂŒssen die alt bewĂ€hrte Verpackungsmethode Ă€ndern. Das Rad muss auf 1.60 m LĂ€nge schrumpfen. So tĂŒftelten wir die Abende an einer neuen Verpackung und sind nun ganz guter Dinge alles sicher verstaut zu haben.

Bastelarbeit und Weinflaschen zum beschweren der neuen KlebeflĂ€chen….natĂŒrlich auch zum begießen der neuen KlebeflĂ€chen 🙂IMG_7558

Unser Plan, Stopover mit einem dreitĂ€gigen Aufenthalt in Asien zu verbinden, scheitert leider an den hohen Kosten, welche dann fĂŒr unsere RĂ€der beim Wiedereinchecken anfallen wĂŒrden. WĂ€re es doch eine gute Möglichkeit gewesen, nach 12 Stunden Flug eine Pause einzulegen. Ohne RĂ€der wĂ€re das kein Problem, aber fĂŒr uns ist eine Reise ohne RĂ€der keine Option. Möglichkeiten per Cargo zu versenden, haben wir auch in ErwĂ€gung gezogen, diese Option wĂ€re ebenso teuer und kommt somit auch nicht in Frage. Also Augen zu und durch die 26 Reisestunden hindurch!

Unsere grobe Australien-Tourenplanung beginnt in Sydney und fĂŒhrt uns an der KĂŒste in Richtung Melbourne, einer Schiffspassage nach Tasmanien und Endziel in Adelaide. Im Januar fliegen wir nach Auckland in Neuseeland und wollen Nord und SĂŒdinsel umrunden. Wir haben keine Ahnung, wie viele Kilometer oder Höhenmeter wir bewĂ€ltigen mĂŒssen, aber sicherlich nicht weniger als bei unserer letzten Tour.

Albert Einstein sagte einmal: “ Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwĂ€rts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.“ Dem ist aus unserer Sicht, nichts hinzuzufĂŒgen -:)

Australien verlangt ein wenig mehr Aufmerksamkeit  ob der Fauna, ins Gras legen oder mal schnell ĂŒber eine Wiese laufen, könnte unangenehm werden. Es erwarten uns ziemlich giftige Tiere in Australien. Die 8 giftigsten Schlangen der Welt sind alle in Australien heimisch, hinzu kommen noch etwa 30 giftige Spinnen. Immer alle Taschen zu und erst die Schuhe ausschĂŒtteln bevor wir sie anziehen. Zur Vorbereitung haben wir auch gelesen, dass wir die meisten Schlangen wohl eher tot und ĂŒberfahren auf den Straßen finden werden. Aber Vorsicht: der Beißreflex von einigen Schlangen ist noch bis zu 50 Minuten nach dem Tot aktiv!?! DafĂŒr haben sie in Neuseeland kein einziges giftiges Getier. Laut Statistik erwarten uns dort 31.262.715 Schafe. Der Gedanke ist weitaus entspannender.

Kia ora koutou katao!

3 Gedanken zu “Bis zum anderen Ende der Welt 🌍 Stehen wir dort auf dem Kopf?

  1. Kay

    Liebe 2 đŸšČ.
    Ein sehr schönes Ziel, gerade in deren Sommerzeit.
    Ich war auch Mitte Oktober in AUS in es ist traumhaft, vor allem die Goldcoast.
    Brisbane bis Sydney, aber auch Frazer Island.
    36 std ĂŒber Frankfurt/Singapur bis Brisbane wo mein Freund lebt und arbeitet.
    Falls ihr mal Kontakt benötigt;-).
    Ohne Jetleck angekommen, da Nachts geflogen, abends in Brisbane angekommen, ab ins Bett und morgens den Tag beginnend.
    Schlangen ja, aber ich habe gelernt, dass sie Àngstlich sind. Bei hohem Gras, feste auftreten, dann hauen sie schnell ab.
    Ihr macht das schon !!!
    By the way. Neuseeland hat mehr Scharfe als Einwohner :-)))))

    Ich fliege Mitte November nach Kapstadt und fahr die Garden Route, allerdings mit dem Auto. 1000km in 10 Tg.

    Passt auf Euch auf, lÀsst von Euch hören und lesen.
    Take care and stay healthy
    Lg Kay

    GefÀllt mir

    1. Hallo Kay, wir bereisen den SĂŒden und starten von Sydney. Da wir beide bereits auf der Goldcoast und am GBR unterwegs waren, wollen wir nun eine weitere „kleine Ecke“ erkunden.
      SĂŒdafrika…. auch eine Idee. Dir viel Spaß und bis bald hier auf unserem Blog. Wir freuen uns auf deinen Reisebericht 😊. Lg Sabine&Uwe

      GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s