Great Ocean Road!

Vorweg gesagt: die Seasick Tabletten vertragen sich hervorragend mit etwas Wein. Evtl muss es ein Cabernet sein, das konnten wir jedoch nicht so genau in Erfahrung bringen, denn wir hatten nur diesen zum testen.

Die Überfahrt aufs Mainland war schaukelig, aber besser als befürchtet. Der Zyclon wütete über Melbourne und wollte dann nicht mehr über die Bass Strait in unsere Richtung ziehen. Gut für uns, dass wir nicht bereits die Fähre am Morgen genommen hatten, da hätte uns der Sturm ja voll erwischt. Nach unserer Ankunft verweilen wir nur kurz in Melbourne, Großstädte sind immer sehr herausfordernd mit dem Fahrrad. Zudem wollen wir zur Great Ocean Road und das treibt uns an.

Oder sind wir doch Zuhause???

Wir hatten die Nacht also gut verbracht und waren fit genug um die nächsten 70 km in Angriff zu nehmen. Wir wollen nach Lara um dort Ben, unseren WS-Gastgeber, zu besuchen. Der Weg führt uns für die ersten 20 km sehr bequem auf einem Fahrradweg entlang der Küste aus der Stadt. Wunderbare Vorstädte die wir staunend durchqueren, zum einem, weil sie sehr schöne Architektur bieten und des Weiteren, weil die Menschen sich schon zu BBQ, Sport oder Geburtstagsfeiern in die Parks begeben. Auf den öffentlichen Plätzen findet man immer Sitzgelegenheiten und Grillmöglichkeiten. Dort wird gefeiert und es ist so toll, ihnen zuzusehen. Wir selbst finden auch immer ein schönes Plätzchen, um uns einen Kaffee zu kochen oder einfach nur um die Szenerie zu beobachten. Somit verbummeln wir den Tag mit radeln, sitzen und beobachten und kommen fast pünktlich bei Ben an.

Dort genießen wir einen wunderbaren Abend bei Lemon-Chicken und Rotwein. Sehr köstlich. Leider lernen wir seine Frau Fiona nicht kennen, aber vielleicht haben wir ja mal die Gelegenheit all diese tollen Menschen bei uns in Deutschland zu beherbergen, das wäre eine Freunde für uns. Aber für beide geht’s zuerst mal nach Japan und auch wir brauchen ja noch ein bisschen, bis wir wieder zu Hause sind. Ben begleitete uns am nächsten Tag noch zu einem klasse Radweg, somit konnten wir die Hauptstraße umgehen und direkt an der Küste entlang fahren.

Die erste größere Stadt nach Melbourne ist Geelong und sie ist ganz gemütlich. Nach einem kleinen Einkauf und einem selbst aufgebrühten Instand- Kaffe direkt am Meer, begrüßt uns der Weihnachtsmann persönlich. Man beachte die Tätowierung auf der Brust! Auch die Weihnachtsmänner werden moderner 🤪.

Nachdem Uwe erwähnte, wir würden bereits seit einer Woche ohne Pause fahren, ich dies bis dahin jedoch nicht registrierte, kam sofort die Bleischwere der Beine in meinem Köpfchen an. Pause dringend benötigt! Zuerst mussten wir noch 40 km bis Anglesea fahren und konnten einen Teil der Strecke direkt auf einem kleinen Track in Klippennähe befahren. Super Aussicht auch wenn der Himmel gefährliche Formation annahm.

Wir buchten uns eine nette Unterkunft, und diesmal sind wir wirklich absolut positiv überrascht. Wir haben ein nettes Appartement in einem Resort mitten in Anglesea für die nächsten zwei Tage. :-)).

Der Montag startet langsam mit Kaffe und Toast. Danach machen wir einen langen Strandspaziergang, um uns zum Nachmittagskaffee wieder in unserem netten Appartement auszuruhen. Pausentag ist eben Pausentag.

🙂

5 Gedanken zu “Great Ocean Road!

  1. Kirsten Rhein

    Viel Spaß dort unten! Schönes Fleckchen Erde! An der Great Ocean Road auf abgefressenen Eukalyptus achten und dort mal zwischen die Bäume stellen und den Blick langsam schweifen lassen. Vielleicht seht ihr dann Koalas! Bei mir hat es geklappt!

    Liken

    1. Koalas in freier Wildbahn fehlen uns tatsächlich noch. Ansonsten haben wir die Tierwelt schon gut zu Gesicht und zu hören bekommen.
      Es ist wunderschön hier und wir freuen uns jeden Tag ob unserer Reise. Sommerliche Weihnachtsgrüsse.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s