Ihre Räder sind nicht bestätigt…

…. und deshalb Obacht: sei immer frühzeitig am Flughafen, dies sichert auf alle Fälle den Abflug. Müde und doch fröhlich gelaunt sind wir von Dieter zum Flughafen gebracht worden (ein superdickes Dankeschön an Dich lieber Dieter!).  Zwei Stunden vor Abflug wird der Check-In geöffnet und wir stehen fast ganz vorne in der Reihe. Die Pässe mit einem freundlichen „Moin“ der netten Dame reichend ist alles noch in bester Ordnung. Sie sieht hoch und sagt den einen Satz, der alles ins Chaos stürzt “ ihre Räder sind für den Flug nach Amsterdamm nicht bestätigt!“ Ich krame schnell alle meine Mails des Reisebüro hervor und sie sieht, es wurde alles richtig gebucht. Dennoch bleibt sie beharrlich dabei, die Räder sind für den Flug um 16 cm zu hoch. Die Tür der Ladefläche der KLM um 16 cm zu klein. KLM hatte kurzfristig das Flugzeug in eine kleinere Maschine getauscht! Nicht unser Problem….DOCH!!! Ok und nun? Es ist 07.45 Uhr wir haben noch eine Stunde bis Abflug!!!

Eine Lösung hätte Sie mit einem kleinere Karton, allerdings passen unsere Räder da nicht hinein.

Die Räder in StandBy: und dann? Weiteres kann Sie leider nicht sagen!

Die Räder mit einem anderen Flug? Und dann? Weiteres kann sie uns leider nicht sagen!

Wir bleiben hier! Niemals! Das sieht sie allerdings ein!

Nachdem wir schon zwei Personen des Bodenpersonals mit unserem Anliegen beschäftigen, organisieren sie uns einen weiteren Radkarton und wir schrauben die Vorderräder raus. Verpacken diese mehr schlecht als recht (Klebeband ist Tesa-film) und hoffen nun, dass alles ankommt. Wenn wir jetzt noch einen Wunsch frei hätten, dann wäre dieser, dass auch alles funktionsfähig in La Paz ist. Daumen drücken soll helfen. Ein gutes Gefühl stellt sich nicht so recht ein. Die Fluggäste sehen uns traurig an und so mancher fragt auch nach, welches Problem wir haben. Helfen kann uns natürlich keiner denn Klebeband ist nicht in deren Fluggepäck zu finden und unseres irrt schon mit dem aufgegebenen Gepäck durch die dunklen Hallen des Flughafens.

Puhh da sind wir gerade mal 2 Stunden auf dem Weg und schon sind wir reif zum Duschen.

Nach endlos langer Flugzeit (totale Reisezeit 27,5 Std.) sind wir in La Paz angekommen. Es hat sich bestätigt, Daumen drücken hilft wirklich. Unsere Räder, unser Gepäck und wir sind heil und ohne große Plessuren angekommen. Der Transport ins Hotel hat super geklappt und auch dort hat man bereits auf uns gewartet.

Das akklimatisieren hat begonnen. Nach 5 Stunden Schlaf wachen wir ausgeruht aber mit ziemlich heftigen Kopfschmerzen auf. Das Treppensteigen im Hotel bringt uns sofort außer Puste, aber wir haben ja Zeit und keine Eile. Ein komplettes Stockwerk ohne Pause zu steigen, ist schlicht nicht möglich. Puls von 180 hindert uns daran. Zum Frühstück gab es Kocatee, soll ja gegen Höhenkrankheit helfen.
Jetzt geht das Abenteuer los. Wir freuen uns sehr!

13 Gedanken zu “Ihre Räder sind nicht bestätigt…

  1. Christiane

    Hallo Ihr Beiden, das Abenteuer macht seinem Namen alle Ehre😉da hätten wir uns ja beinahe doch noch am Flughafen getroffen😊. Ich denk an Euch und wünsche euch ein gutes und schnelles Eingewöhnen in die neuen Luftverhältnisse 😘😘

    Liken

  2. Der Flupp

    ….ist ja schliesslich Abenteuerurlaub! Das hat die Dame am Flughafen bestimmt gewusst😉.
    Viel schlimmer ist, dass mein Gewächshaus durch den Sturm beschädigt wurde😥.
    Viel Erfolg bei der Akklimatisierung und einen guten Start für Eure „Radtour“🚴🚵

    Liken

  3. Kai Johannsen

    Euch weiterhin sooo viel Glück.
    Ich räume jetzt erstmal die große Eiche weg, die es bei uns gerissen hat.
    Bis Ihr wieder kommt ist das wohl fertig.
    Gruß Kai

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s