AUSGEBREMST! Anderswo geht auch nichts!

Es sind erst 7 Tage vergangen, seit wir uns entschlossen haben wegen der Corona-Pandemie nicht abzureisen. Welch bittere Entäuschung nach all der Vorfreude auf die lange geplante Tour. Dennoch freuen wir uns darüber die Entscheidung noch in unserem gewohnten Lebensumfeld getroffen zu haben und nicht irgendwo gestrandet zu sein. Die Situation war denkbar ungünstig, denn wir hatten unseren Wohnsitz aufgegeben.

Trotz aller Wiedrigkeiten sind wir immer noch überzeugt, unser Leben richtig geplant zu haben. So wie es ist, ist es gut und wird besser!

Momentan sind wir in einer Ferienwohnung bei Freunden in Bleckede untergekommen, dafür sind wir den beiden unendlich dankbar. Es ist ein Haus der Gestrandeten! In einer weiteren Wohnung sitzt ein Pärchen aus Sabines bayrischer Heimat die in einer ähnlichen Situation wie wir sind. Ebenso den Wohnsitz aufgegeben und geplante drei monatige Wohnmobilreise durch Europa geplatzt, auch gestrandet.

Unsere Tage sind mit Spazierengehen und Radtouren gefüllt. Wir versuchen dabei möglichst wenig Kontakt zu anderen Personen zu haben, können aber keinesfalls den ganzen Tag untätig sitzen. Zudem gibt es für uns einiges zu organisieren. Versicherungen müssen wieder aktiviert werden, die Zeitung fragte nach einem telefonischen Interview 🙂 und wir müssen uns um die kommenden Monate Gedanken machen. Unsere jetzige Wohnsituation ist durchaus komfortabel, dennoch haben wir nur die Dinge mit uns, die in unsere 6 Radtaschen und einen Koffer ( dieser war für die Rückkehr gedacht und sollte bei Freunden gelagert werden) mit ein wenig Kleidung passten. Wir sind also sehr minimalistisch ausgestattet. Das ist ja gerade Trend, aber für uns auf Dauer doch zu wenig. Deshalb haben wir begonnen, nach einem neuen Zuhause zu suchen!

Optimistisch bleiben wir immer und irgendwann, in ein paar Monaten, können wir sicherlich irgendwohin aufbrechen. Die geplante Route werden wir dann nicht weiter verfolgen können, außer wir überbrücken einen Teil der Strecke per Flug und starten in der Türkei oder im Iran. Dort müssten wir aber bereits im Juni sein. Das Pamir Gebirge dessen mittlere Höhe permanent bei 3600 bis 4400 Höhenmetern liegt, hätten wir spätestens im August / September befahren müssen. Der dazugehörende Pamir Highway verbindet Tadschikistan mit Kirgisistan und aufgrund der Höhe wäre ein späteres Befahren sicherlich mit Kälte und Schnee verbunden. Unser, mit großem Stolz erhaltenes Visum für China, wird wohl nur den Pass dekorieren. Unsere Variante im Herbst nach Australien zu fliegen, dort drei Monate das Outback zu durchqueren um dann über Asien den Heimweg anzutreten könnte sicher noch eine Idee werden. Leider ist bis dahin die Gültigkeit des China Visum abgelaufen, aber dann beginnt eben eine neues Spiel ums Glück!

Somit ist auch dieser Blog erst einmal zum Shut Down verbannt!

Bleibt alle gesund und fröhlich!

16 Gedanken zu “AUSGEBREMST! Anderswo geht auch nichts!

  1. Uff, wir teilen unser Schicksal… Gleicher Starttermin, viele gleiche Ziele. Zumindest bis Kigisistan.

    Die Lage scheint sich zumindest insofern zu beruhigen, dass die Staaten jetzt wahrscheinlich eher wissen wie zukünftig mit der C-Situation umzugehen ist.

    Mein Start wird aller Voraussicht nach im Februar 2021 sein.

    http://www.360in365.ch

    Liken

    1. Hi Dani, tja da hätten wir mal eben nur einen Monat Vorsprung gehabt denn wir wollten am 17. März unsere Tour beginnen. Zwei Tage vor dem Start alles aufzugeben, die Vorfreude, die Spannung und das Adrenalin auf „Null“ zu setzen war echt hart.
      Aber auch wir sitzen und warten auf den Tag der Tage und wollen zumindest sobald es möglich ist, durch Europa touren. Die geplante Route nach Asien nehmen auch wir im nächsten Jahr in Angriff.
      Dir viel Spaß und wir sehen uns in Kirgistan oder auf dem Weg dahin. Viele Grüße in die Schweiz, Sabine und Uwe

      Liken

  2. Christa Lebermann

    Hallo Ihr liebe Zwei!
    Es tut mir sehr leid, dass es nun ausgerechnet Euch beiden so stark getroffen hat. Versucht bitte positiv zu denken, denn es hätte noch schlimmer kommen können. Ich hoffe, dass ihr beide gesund bleibt, den Mut nicht verliert und bald eine neue Bleibe findet.
    Für den „Neustart DANACH“ wünsche ich euch beiden alles GUTE ! Ihr schafft das!!
    Liebe Grüße Christa

    Gefällt 1 Person

  3. Adrian McKenzie

    Our planned trip across the Australian continent is also on hold. We were planning on riding from Adelaide to Darwin – in May/June. We (in New Zealand) are on day 1 of a 4 week national lockdown. They say we can go for a bike ride but also don’t want us risking the health service if we have any problems. So zwift for us. Luckily we’ve also got a gym in our garage under the studio where you guys stayed… Crazy times aye! Luckily we can both work from home – so work carries on for us. But we’ll do as much exercise as we can must to stop us going stir crazy 🙂 Good luck in troubled times. Adrian and Glynis.

    Gefällt 1 Person

    1. Yes, we have already heard about your quarantine. Friends are in NZ at the moment and they are also stuck. We are still very well, of course we are sad because we cannot cycle, but we will catch up every day with joy. We hope that you will be able to start your tour later and send you our best wishes. Stay healthy and big hug for all of you, specially for lovely Ted. 🙂

      Liken

  4. Joachim

    Schlimmer geht immer, aber die Hauptsache ist das Ihr und wir alle gesund bleiben. Es wird einen anderen Weg geben und Ihr werdet ihn meistern. Und bis dahin geniesst die Zeit und wenn es Euch nach Drestedt zieht, unsere Tür steht Euch immer auf.

    Gefällt 1 Person

  5. Stefan Matthies

    Och Männo,

    aber lasst den Kopf nicht hängen, gerade bei Euch wird die „verschlossene Tür“ sicher zu einem sich „öffnenden Fenster“ führen.

    Da bin ich ganz sicher.

    Fühlt Euch gedrückt und bleibt gesund.

    LG Stefan

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s