Madame, sie müssen jetzt leider gehen…

…denn sie müssen wissen, wir fahren seit zwei Tagen durch eine mehr oder minder öde Gegend die uns nicht sehr ablenkte vom Treten. Ca. 1 Million Mücken haben uns auf einen endlos erscheinenden Bahndamm überfallen und gestern gab es einen kilometerlangen staubigen Radweg im Nirgendwo.  …. und sie Madame sitzen am schönsten, windgeschützten Platz direkt am Meer und genau ihren Platz hätten wir so sehr für unsere Pause verdient. SO MEINE GEDANKEN und ich sehe sie lächelnd an und sie sagt „Bonjour“ sieht wieder in die Ferne und bleibt sitzen, denn sie kann ja meine Gedanken nicht lesen. Mist!

Heute war dann wieder großes Kino und der Tag verflog schnell. Wir sind mittlerweile in Champclou und sind immer noch im Entscheidungsphase ob des weiteren Weges. Da wir hier auf dem Campingplatz für zwei Nächte bleiben, haben wir morgen viel Zeit zum Nachdenken um die Route endgültig festzulegen.

Bis bald!

2 Gedanken zu “Madame, sie müssen jetzt leider gehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s